Group 31-2.png

VIEL.FÄLTIG.

Organisationsentwicklung.

Digitalisierung, Fachkräftemangel, Agilität und Globalisierung sind nur einige der Schlagworte, die in aller Munde sind. Aber was bedeuten sie eigentlich? Organisationen und Unternehmen entwickeln und verändern sich mit der Zeit. Es ist weniger eine Frage „ob“ Veränderung stattfinden, sondern eher „wann und wie“. Die Organisationen, die fähig sind kontinuierlich zu lernen, haben den wesentlichen Wettbewerbsvorteil. Um das zu erreichen, braucht es die Menschen, die ihre Organisation prägen. Diese für neue Ideen und unbekannte Wege zu begeistern, ist der wesentliche Erfolgsfaktor für Entwicklung.

Organisationsentwicklung
 
Vielleicht durchleben sie gerade mit ihrem Unternehmen einen rasanten Wachstum. Das Team wächst und auch die Irritationen. Zunehmende Komplexität kreiert Ineffizienz und Unzufriedenheit. Sie leiten ein Unternehmen und sind mit Fragen von Neuausrichtung und Umstrukturierungen beschäftigt. Sie spüren, dass die Führungsmannschaft nach außen und innen nicht immer einheitlich agiert und kommuniziert.  Sie wollen neue Arbeitsabläufe etablieren oder suchen nach Ansätzen, um ihre Personalarbeit zu professionalisieren.
 
Rollenklärung, Zielfindung, Führung, Re-Organisation, Organisationsanalysen, Wachstum, Generationswechsel, digitale Prozessgestaltung, Verbesserung von Arbeitsabläufen und Kommunikation –  sind Anliegen, die uns in unsere Beratungspraxis begegnen.  Dabei geht es uns nicht darum zu sagen, wie es besser funktioniert, sondern sie zu fragen, was für sie in der Zukunft nützlich sein könnte. Wir begleiten sie.

Themen und Arbeitsweise

Bedarfsorientiert

Am Anfang hören wir ihnen einfach zu. Wir unterstützen ihre Reflektion mit Fragen. Was wollen sie genau erreichen? Mal angenommen der Prozess war erfolgreich, was ist dann anders als heute? Was tun, denken, fühlen die Mitglieder ihrer Organisation dann? In der Auftragsklärung mit Ihnen, liegen oft schon die ersten Lösungen. Wir lassen uns nicht verführen, vorschnell in Maßnahmenpläne zu springen. Als ersten Schritt auf dem Weg, wollen wir alle Stimmen, impliziten Bedenken, Wünsche und Erwartungen verstehen und kreieren bereits Klarheit.

 

Wertschätzend

Nicht alles, was war, ist schlecht. Den Blick zurückwenden und Vergangenes wertschätzen ist ebenso wichtig, wie den Blick nach vorne richten und Neues entwickeln. In der Kombination von Neu und Alt liegt die Kraft, die es braucht, um ihre Ziele zu erreichen. Wir laden sie ein, beides zu tun.

 

Partizipativ

Das Wissen, was sie brauchen, liegt im System. Dieses nutzbar zu machen, ist unser Aufgabe. Deshalb schaffen wir Räume für kreativen Austausch, konstruktive Reibung, produktive Zusammenarbeit. Die Entwicklung ihres Unternehmens ist ein Prozess, der durch möglichst viele Mitglieder der Organisation aktiv gestaltet und getragen wird. Deshalb fragen wir nicht nur „Wie machen wir es?“, sondern auch „Wer ist beteiligt?“

 

Vielfältig

Perspektivenvielfalt geht immer auch einher mit zumeist gefürchteter Komplexität. Wir bieten ihnen Struktur und Begleitung, damit umzugehen. Wir nutzen Komplexität im ersten Schritt für neue Perspektiven, um sie im zweiten Schritt auf das für sie Wichtigste zu reduzieren bzw. zu lernen, mit ihr umzugehen.

Verschiedene Methoden

  • Arbeit mit einem Steuerungskreis, Fokusgruppen etc

  • Vorstands Workshops

  • Interviews und Analyse von unternehmensinternen Daten

  • Management Workshops & Trainings

  • Team events, Ideenwerkstätten, Großgruppenveranstaltungen

  • Feedbackschleifen für kontinuierliche Transparenz und Flexibilität im Prozess

  • Entwicklung und Überarbeitung von Prozessen z.B. im Bereich Personalmanagement

  • Maßnahmen zur Personalentwicklung​


Wir betrachten Personalentwicklung als essentiellen Beitrag zur Entwicklung einer Organisation. Dementsprechend ist Personalentwicklung einerseits die Förderung des Einzelnen, und gleichzeitig Organisationsentwicklung, da möglichst viel Menschen lernen sich anders zu verhalten als bisher. Hier greift unsere Arbeit aus den Bereichen Organisationsberatung, sowie Führungskräfte – und Personalentwicklung ineinander.